meikebaker's Designshop

meikebaker

Philosophische Entwicklung der  Wort/Bildmarke

Als ich vor 10 Jahren meine ersten Berufserfahrungen sammelte, assistierte ich für zwei Fotografen in New York, Stadtviertel SoHo. Viele japanische, chinesische, kanadische, alaskanische sowie amerikanische, mexikanische und weitere spannende Kulturen trafen dort in einem Loft aufeinander und realisierten kreative Projekte. Alle verstanden nur eine Hauptsprache. Es war ein buntes Miteinander. Keiner konnte meinen richtigen Namen aussprechen. In Deutschland zwar gut praktikabel und sehr geläufig für das Ausland schwierig richtig auszusprechen. Irgendwann rief,

wer sehr laut durch den Raum: "Miss Baker" od. auch "Ma Baker" im amerikanischen Wortlaut ausgesprochen:

 

[ˈbeɪkər]

Alle lachten. Ich schmunzelte. Es gefiel. Irgendwie fand ich das direkt ziemlich cool und erfand mit den Kollegen aus Übersee einen kreativen Künstlernamen. Ich erinnere mich gerne an diese kreative, sehr aktive Zeit zurück.

 

Es gibt unter anderem an einigen Orten dieser Welt Straßen, die bakerstreet heißen. Dies hat verschiedenste kulturelle Wurzeln und geschichtliche Gründe. Ich hatte das große Glück, sie aus Zufall in ähnlicher Zeitepoche zu passieren. Sie inspirierten mich. So kam mir der nächste Gedanke zusammen mit einem philosophischen Wortspiel:


Ich nenne mein Büro, – meine Straße, in der ich gerne kreativ werde: bakerstreet. Es ist ein Gedanke, ein internationaler geistiger Ort, den ich erschaffen habe. Hier ist jeder willkommen, der Lust auf kreativen Austausch hat. Es gibt kein Ende und kein Anfang und alles ist miteinander verbunden. Ich pflege die gute deutsche Sprache auf lokalem Raum weiterhin.

Lokal: Büro Meike Becker

International: #bureaubaker #bakerstreet #officinaBecker

 
Deutsches_Patent-_und_Markenamt_Logo_edi

DESIGNSHOP

Besuchen Sie Ihre kreative Kunst-Galerie. Kunstdrucke, kreative Poster und Plakate für Ihr Interieur. Lassen Sie sich inspirieren! Lernen Sie Ihre kreativen Netzwerke kennen und werden aktiv.

Let's get in touch!